Ihre Kundennummer ist nicht mehr aktiv

Die von Ihnen bisher gewählte Kundennummer ist nicht mehr aktiv. Um sich in den Shop einloggen zu können, aktivieren Sie bitte eine der unten aufgeführten Kundennummern.

Auswahl aktive Kundennummer

    Keine aktive Kundennummer verfügbar

    Die von Ihnen ausgewählte Kundennummer ist nicht mehr aktiv. Bitte wenden Sie sich an Ihren Administrator oder an Ihre EM Niederlassung.

    ×

    VBZ Tramdepot Irchel – Mit EM Licht zu Minergie

    Zurück zur Übersicht Blog
    EM Licht

    Neues Licht in alten Räumen

    EM Licht hat die VBZ in allen Phasen dieses besonderen Sanierungsprojektes begleitet. Dank LED-Technologie und Lichtsteuerung konnte der Energieverbrauch um bis zu 80% reduziert werden. Eine Sonderanfertigung der LED-Einsätze ermöglichte die Beibehaltung der bestehenden Leuchttragschienen. Sparmassnahmen, ganz im Sinn des Auftraggebers.

    Erster Ansprechpartner für die VBZ

    Das Ziel der Erneuerung war klar: Das Tramdepot Irchel sollte den Anforderungen des Minergie-Labels für modernisierte Bauten entsprechen. Damit wollte die Stadt das verwirklichen, was sie bereits früher in Wollishofen erreichen konnte: Ein Tramdepot, das selber Strom produziert.

    Eine kompetente Projektbegleitung durch alle Phasen.

    Martin Brunner, Projektleiter, Baumann Koelliker AG, Zürich
     

    Die Spezialisten von EM Licht waren für die Zürcher Baubehörden die erste Adresse, als es darum ging, eine Gesamtlösung mit Lichtplanung, Lichtberechnung und Lichtsteuerung für das Tramdepot zu entwickeln. So stand das Team von Elektro-Material der VBZ bereits bei der Vorplanung und der Lösungsfindung in einem sehr frühen Stadium beratend zur Seite. Später unterstützte es auch den beauftragten Elektroplaner und während der Umsetzung den Elektroinstallateur.

    Irchel-2-750x500.jpg
    Martin Brunner, Projektleiter, Baumann Koelliker AG, Zürich

    Lichtsteuerung für LED

    Im der ersten Projektphase ging es darum, neben dem Lichtkonzept eine Wirtschaftlichkeitsberechnung und einen CAD-Leuchtenplan für die Platzierung der Sensoren zu erstellen. Denn neben der Umstellung auf energiesparende LED-Einsätze war klar, dass auch die Lichtsteuerung den Ansprüchen einer energieeffizienten Lösung angepasst werden musste. Zudem übernahm EM Licht die Koordination zwischen den verschiedenen Parteien (Elektroplaner und Elektroinstallateur) und unterstützte so den Kunden tatkräftig mit Leistungen im Projektmanagement.

    Bestehende Leuchtentragschienen bleiben

    Dank einer von EM Licht initiierten und in Auftrag gegebenen Sonderanfertigung der LED-Einsätze konnten die bestehenden Leuchtentragschienen beibehalten werden. So konnte die neue Lösung mit SmartUniLED-Einsätzen ohne Zugeständnisse an die lichttechnischen Anforderungen auf die vorhandenen Schienen installiert werden. Ein Vorteil, der sich sowohl bei den Material- wie auch den Installationskosten kostensparend auswirkte.

    Irchel-750x500.jpg
    Leistungen: Lichtplanung und -berechnung, Lichtsteuerung, Sonderlösungen, Fördergelder, regionale Beratung

    Subventioniert vom EM Ecowin Fonds

    Kostenersparend wirkte sich auch die Anmeldung für den EM Ecowin Fonds aus. Dieser unterstützt jedes Jahr effiziente Stromsparmassnahmen mit Subventionen von insgesamt 1 Mio. Franken. Ein Teil davon kam der Stadt Zürich und somit der Öffentlichkeit zugute. Auch hier bewiesen die Lichtplaner von EM viel Umsicht und Engagement für ihren Kunden.

    Stromersparnis fällt markant aus

    Die hochmodernen LED-Leuchten und die verbesserte Kontrolle durch die neue Lichtsteuerung haben den Energieverbrauch massiv gesenkt. So beträgt die Ersparnis gegenüber der vormaligen Lösung mit veralteten Leuchtstoffröhren beeindruckende 80%. Ein Ergebnis ganz im Sinn eines Minergie-Baus.

    • Beteiligte Partner:  Verkehrsbetriebe Stadt Zürich, Baumann Koelliker AG, Zürich
    • Erbrachte Leistungen:  Lichtplanung und -berechnung, Lichtsteuerung, Sonderlösungen, Regionale Beratung, Fördergelder, Recycling

    Irchel--8-750x500.jpg
    Lichtprojekt: Verkehrsbetriebe Zürich, Tramdepot Irchel

    Beteiligte Partner
    Verkehrsbetriebe Zürich, Tramdepot Irchel, Baumann Koelliker AG, Zürich, EM Licht Spreitenbach

    Erbrachte Leistungen
    Lichtplanung und -berechnung, Lichtsteuerung, Sonderlösungen, Fördergelder, regionale Beratung


    Weitere Informationen

    Sonne Seuzach – Ein Lichtprojekt mit viel Glanz

    Unverkennbar ist in allen Räumen die feinfühlige Handschrift des verantwortlichen Architekten Ernst Isler (Archis GmbH). Er hat dem Gasthaus – nicht zuletzt mit einem hochstehenden Lichtkonzept - einen ganz eigenen Charakter verliehen. Mehr informazionen

    EM Licht kennenlernen

    In vier Projektschritten zur perfekten Lichtlösung: EM Licht führt Lichtkompetenz, ein herstellerneutrales Sortiment und ein durchdachtes Servicekonzept zu einer perfekten, umfassenden Lösung aus einer Hand zusammen. Diese sollten Sie unbedingt kennen lernen. Mehr  Informationen

    Zurück zur Übersicht Blog
    Um Ihnen online eine bestmögliche Nutzererfahrung bieten zu können, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. ×
    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung