×

Die richtige Ladestation

Zurück zur Übersicht EM e-mobility

Auswahl der richtigen Ladestation

Worauf es bei der Wahl ankommt

Von den Funktionen und Bauteilen über die verschiedenen Anwendungsfälle zu konkreten Produktbeispielen: EM e-mobility zeigt auf, was Sie wissen müssen und nennt Produkt-Beispiele.

3 typische Anwendungsszenarien

Zwei einfache Fragen: Wo steht die Ladestation und wer nutzt sie? Wenn es um die Auswahl und Installation der richtigen Ladestation geht, beginnt man am besten mit zwei einfachen Fragen: Wo steht die Ladestation und wer nutzt sie? Mit den Antworten fällt die Einordnung in drei typische Situationen leicht, die ein E-Mobilitätsprofi aufgrund der unterschiedlichen Anforderungen unterscheidet. Mehr Info

Ladestationen im EM.Webshop

Im EM.Webshop finden Sie eine grosse Auswahl an Ladestationen und Zubehör verschiedener Hersteller.

Elemente einer Ladestation

Wie ist eine Ladestation für Elektroautos eigentlich aufgebaut? Die verschiedenen Elemente und Module einer Ladestation: Unterschiedliche Konfigurationen für verschiedene Anforderungen an öffentlichen, halb-öffentlichen und privaten Ladestationen. Mehr Infos

Was macht eigentlich eine Ladestation?

Warum eine Haushaltssteckdose die Ladestation nicht ersetzen kann – es könnte ja so einfach sein. Man fährt zuhause in die Garage und schliesst das Elektroauto für den Ladevorgang an die vorhandene Steckdose an. Eine Haushaltssteckdose ist für maximal einen Föhn oder Raclette-Ofen konzipiert worden. Nun soll ein 1-2 Tonnen schweres Auto damit geladen und dann bewegt, beleuchtet, beheizt und klimatisiert werden? Mehr Infos

EM e-mobility Partner

Als Elektroinstallateur sind Sie der erste Ansprechpartner, wenn es darum geht, elektrische Autos zu laden. Wir sagen Ihnen, was Sie wissen müssen: Von den technischen Grundlagen der Autos über die Anforderungen der Ladestationen, verschiedenen Steckverbindungen bis hin zu Fördermöglichkeiten.

Empfehlungen: Öffentliche Ladestationen

Variante 1:
2 x Typ 2 Buchsen 2 x 22 kW Ensto Chago Pro

  • 3 x 32A / 22 kW pro Ladebuchse
  • 2 x Typ 2 Buchsen
  • Autorisierung: RFID, APP – nur mit integrierter Swisscharge Bezahllösung
  • Integrierter FI-Schutzschalter Typ B – pro Ladebuchse
  • automatischer FI-Reset
  • Überspannungsschutz
  • integrierte MID-Zähler – pro Ladebuchse
  • Kommunikation: GSM-Modul
  • 2 x Typ 23 Steckdose
  • Temperatur- und Neigungssensor
  • Bodenmontage (optional Wandhalterung)

Variante 2:
2 x Typ 2 Buchsen, 2 x 22 kW ICU Eve

  • 3 x 32A / 22 kW pro Ladebuchse
  • 2 x Typ 2 Buchsen
  • Autorisierung: RFID, APP – nur mit integrierter Swisscharge Bezahllösung
  • Integrierter I-Schutzschalter Typ B – pro Ladebuchse
  • integrierte MID-Zähler – pro Ladebuchse
  • Kommunikation: GSM-Modul
  • Wandmontage (optional Standfuss)

Empfehlungen: Halböffentliche Ladestationen

Variante 1:
2 x Typ 2 Buchsen, 2 x 11 kW ICU Eve

  • 3 x 16A / 11 kW pro Ladebuchse
  • 2 x Typ 2 Buchsen
  • Autorisierung: RFID
  • Farbdisplay, individualisierbar
  • Integrierter FI-Schutzschalter Typ B – pro Ladebuchse
  • integrierte MID-Zähler – pro Ladebuchse
  • Kommunikation: GSM-Modul
  • Wandmontage (optional Standfuss)

Variante 2:
1 Typ 2 Buchse, 11 kW Mennekes Amtron

  • 3 x 16A / 11kW
  • 1 x Typ 2 Buchse
  • Autorisierung: RFID, APP
  • FI-Schutzschalter Typ B
  • integrierte MID-Zähler
  • Wandmontage (optional Standfuss)

Empfehlungen: Private Ladestationen

Variante 1:
Typ 1 Stecker, 3,7 kW ICU Compact Mini

  • 1 x 16A / 3,7 kW
  • fest angeschlossenes Kabel – 4m
  • Wandmontage
  • Statusanzeige: LED
  • Plug & Charge – Ladevorgang startet automatisch beim Anschliessen des Steckers

Variante 2:
Typ 2 Stecker, 11 kW Ensto eFill

  • 3 x 16A / 11 kW
  • Gehäuse: Aluminiumguss, Edelstahlfront
  • fest angeschlossenes Kabel – 4m
  • Wandmontage
  • Statusanzeige: LED
  • Plug & Charge – Ladevorgang startet automatisch beim Anschliessen des Steckers