Ihre Kundennummer ist nicht mehr aktiv

Die von Ihnen bisher gewählte Kundennummer ist nicht mehr aktiv. Um sich in den Shop einloggen zu können, aktivieren Sie bitte eine der unten aufgeführten Kundennummern.

Auswahl aktive Kundennummer

    Keine aktive Kundennummer verfügbar

    Die von Ihnen ausgewählte Kundennummer ist nicht mehr aktiv. Bitte wenden Sie sich an Ihren Administrator oder an Ihre EM Niederlassung.

    ×

    Smart Home Bedürfnisse 2019: Praktische Checkliste

    Zurück zur Übersicht Blog
    Smart Home

    Smart Home: höherer Komfort, mehr Sicherheit, bessere Energieeffizienz

    Das vernetzte, intelligente Haus bietet Chancen, Komfort und Sicherheit zu verbessern und gleichzeitig Energie einzusparen. Wir geben einen Überblick, was möglich ist:

    Smart Home für mehr Komfort

    Storen und Sonnenschutz sind heute auch bei traditionellen Installationen immer häufiger motorisiert. Der Schritt zur zentralen Steuerung ist klein und bietet noch einmal eine Steigerung an Komfort durch weitergehende Automatisierung. Auch die zentrale Steuerung des Lichts bietet viel mehr als nur An und Aus: Lichtszenen steuern das Licht, wie es gebraucht oder gewünscht wird, zentrale Schalter vereinfachen das sonst mühsame Ein- oder Ausschalten mehrerer Leuchten.

    smart-home_E3A1718_bz.jpg

    Smart Home für bessere Energieeffizienz

    Trotz höherem Komfort kann die intelligente und vernetzte Technologie die Energiekosten auf gleichem Niveau halten oder gar senken. Wärme, Licht und andere Energieverbraucher werden genau oder gar automatisiert auf die Nutzung abgestimmt und benötigen auch nur dann Energie.

    Smart Home für mehr Sicherheit

    Die umfassenden Möglichkeiten der im Smart Home eingebundenen Sensorik dienen auch der Erhöhung der Sicherheit und überwachen nicht nur Fenster und Türen auf ungebetene Eindringlinge. Gefahren lauern überall und können durch Sensoren erkannt werden: Von Wasser über Feuer, falsche Temperaturen oder extreme Wettersituationen bis hin zu Gasen können Sensoren frühzeitig Hinweise geben und Gegenmassnahmen auslösen.

     

    Smart Home-Kundenbedürfnisse

    Laden Sie sich jetzt unsere praktische Checkliste herunter, um mit Ihren Kunden die passende Smart Home-Lösung zu finden!

    Einfach beginnen, später aufrüsten?

    Die heutigen Smart Home-Systeme bieten vielfältige und umfassende Lösungen bis ins letzte Detail. Gleichwohl ist es empfehlenswert, Wünsche und Anforderungen abzuwägen und ganz klare Prioritäten zu setzen. Was muss umgesetzt werden, worauf kann (zunächst) verzichtet werden? Mit einer durchdachten Basisinstallation lassen sich spätere Erweiterungen vorbereiten und das Einstiegsbudget niedrig halten. Mit zu hohen Ansprüchen an das Smart Home ist es sonst wie beim Konfigurieren des Traumautos: Es bleibt ein Traum vom Smart Home.

    SmartHome-Steuerung-mobile.PNG

    Mit Checkliste zur Wunschlösung

    Wir bieten Ihnen eine praktische Smart Home-Checkliste, mit der Sie ganz konkret die Bedürfnisse und Wünsche Ihrer Kunden abfragen und eben auch priorisieren. So kommen Sie mit Ihren Kunden zur massgeschneiderten Wunschlösung, die schliesslich auch ins Budget passt. Download PDF

     


    Weitere Informationen

    Smart Home als Plug&Play-Lösung

    Potenzielle Fehlinvestition: Als Elektroinstallationsprofi kommt Ihnen die Situation wahrscheinlich bekannt vor: Sie wollen dem Kunden eine massgeschneiderte, nachhaltige Smart-Home-Lösung bieten, dieser gibt jedoch einem Sonderangebot aus dem Baumarkt den Vorzug – da billiger und auch für den Laien einfach zu installieren. Mehr Informationen

    «LIVE Smart Living», Heerbrugg

    Wenn im Mai 2018 die ersten Mieter ihre neuen Wohnungen im «LIVE» in Heerbrugg beziehen, darf eine Premiere gefeiert werden. Mehr erfahren

    Zurück zur Übersicht Blog
    Um Ihnen online eine bestmögliche Nutzererfahrung bieten zu können, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. ×
    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung