Ihre Kundennummer ist nicht mehr aktiv

Die von Ihnen bisher gewählte Kundennummer ist nicht mehr aktiv. Um sich in den Shop einloggen zu können, aktivieren Sie bitte eine der unten aufgeführten Kundennummern.

Auswahl aktive Kundennummer

    Keine aktive Kundennummer verfügbar

    Die von Ihnen ausgewählte Kundennummer ist nicht mehr aktiv. Bitte wenden Sie sich an Ihren Administrator oder an Ihre EM Niederlassung.

    ×

    EM ecowin Award 2019

    Zurück zur Übersicht Blog
    EM ecowin, EM Licht

    Baumann Koelliker Installation gewinnt mit VBZ Tramdepot Irchel

    Am Mittwoch, 17. Juli wurde im EM Hauptsitz in Zürich der Sieger des EM ecowin Award 2019 gekürt. Der Elektrodienstleister Baumann Koelliker Installation, eine eigenständige Geschäftseinheit der Baumann Koelliker Management AG, gewann mit einer Einsparung von 238’900 Kilowattstunden beim Projekt «Sanierung VBZ Tramdepot Irchel» den 5. EM ecowin Award.

    Grosse Freude bei den Siegern

    Federführend beim Siegerprojekt waren Projektleiter Martin Brunner, Abteilungsleiter Service/Unterhalt Peter Neher sowie Bauleiter John Rüegger. Baumann Koelliker Installation ist auf klassische Elektroinstallationen sowie Glasfaserinstallationen quer durch die ganze Schweiz spezialisiert und verfügt über einen eigenen Tiefbau samt Maschinenpark. 2018 feierte das Unternehmen seinen 150. Geburtstag. Die Zusammenarbeit zwischen Baumann Koelliker Installation und der über 105-jährigen Elektro-Material AG besteht schon seit Jahrzehnten und hat sich im Lauf der Jahre zu einer vertrauensvollen Partnerschaft entwickelt.

    Anlässlich der Preisverleihung im EM Hauptsitz freuten sich Martin Brunner, Peter Neher und John Rüegger riesig, den Award und das damit verbundene Preisgeld in Höhe von CHF 10’000.– entgegenzunehmen. Peter Neher bestätigte: «Den Award werden wir mit Freude bei uns im Büro aufhängen. Die Auszeichnung ist für uns auch ein wunderbarer Werbeträger. Wofür wir das Preisgeld verwenden, haben wir noch nicht entschieden. Bestimmt kommen aus den Reihen der Mitarbeitenden kreative Vorschläge.»

    ecowin-award-2019-03-1920x1280.jpg
    EM Verkaufsleiter Dominik Kurmann (links) gratuliert den stolzen Siegern.

    Der Kundenwunsch: Energie sparen

    Siegerin ist auch die Stadt Zürich bzw. die Dienstabteilung der VBZ (Verkehrsbetriebe der Stadt Zürich). Nach einem öffentlichen Ausschreibungsverfahren hatte diese 2018 die Fachleute von Baumann Koelliker Installation mit der Erneuerung der Beleuchtung und einer intelligenten Lichtsteuerung im Tramdepot Irchel beauftragt und diesbezüglich hohe Anforderungen gestellt.

    Projektleiter Martin Brunner fasst zusammen: «Der Hauptauslöser für den Entscheid der VBZ-Verantwortlichen zugunsten von EM war, dass die neue Beleuchtung massive Energieeinsparungen ermöglichen würde. EM Licht hatte in einer frühen Projektphase bereits die gesamte Lichtplanung und -berechnung aufgegleist. Deshalb wussten wir diese anspruchsvolle Vorgabe in den besten Händen und konnten mit EM als Partner auch das Risiko abgeben.» Auch bei der Erneuerung der Beleuchtung im VBZ Tramdepot Irchel funktionierte die Zusammenarbeit zwischen Baumann Koelliker Installation und EM reibungslos. «EM ist ein lösungsorientierter Partner und macht einen super Job», bestätigte Martin Brunner.

    Das Siegerprojekt in Kürze

    EM Licht Planer Roman Helbling fasste das Projekt kurz zusammen: «Es ging darum, die bestehende Beleuchtung durch LED-Technologie zu ersetzen und eine intelligente Lichtsteuerung einzubauen. Bei den LED-Einsätzen organisierten wir Sonderanfertigungen, damit die VBZ die vorhandenen Leuchten-Tragschienen weiterhin verwenden konnte.» Martin Brunner ergänzte: «Beim Einbau der Steuerung erwiesen sich insbesondere die unterschiedlichen Sektoren als Herausforderung. Zudem galt es, Schnittstellen für die Visualisierung zu schaffen, um der VBZ die Bedienung der Steuerung auch vom Hauptsitz in Zürich- Altstetten aus zu ermöglichen. Ein weiterer Knackpunkt waren die Zeitfenster, da aus Sicherheitsgründen nur bei stromlosen Fahrleitungen gearbeitet werden konnte.» Dank langjähriger Erfahrung und fundiertem Know-how meisterte Baumann Koelliker Installation sämtliche Herausforderungen und schloss das Projekt am 9. August 2018 erfolgreich ab.

    ecowin-award-2019-01-1920x1280.jpg
    Der EM ecowin Award gibt herausragenden Energieeinsparungen ein Gesicht.

    Bauherr profitiert von Rückzahlungen

    Schon in einer frühen Projektphase hatte Christoph Chisché, Kundenberater bei EM, angeregt, das Projekt für den EM ecowin Award anzumelden. EM Energieberater Willi Wild freut sich über jegliche ergriffene Massnahme zur Steigerung der Energieeffizienz: «Auch der kleinste Effort ist ein wertvoller Beitrag, um die ehrgeizigen Ziele der Energiestrategie 2050 des Bundes zu erreichen. Der Umstieg von konventionellen Leuchtmitteln auf LED ermöglicht eine durchschnittliche Energieeinsparung von 50 %, die intelligente Steuerung mit Präsenzmeldern bis zu 30 %. So konnte die Stadt Zürich gemäss eigenen Aussagen mit den beiden umgesetzten Massnahmen 60 % Energie einsparen und profitierte dabei nicht nur von Förderbeiträgen des Bundes, sondern auch von einem namhaften Beitrag aus dem EM ecowin Förderfonds.»

    EM ecowin Award 2020: Sind Sie der nächste Preisträger?

    Mit dem EM ecowin Fonds in Höhe von 1 Million Franken honoriert die Elektro-Material AG die Umsetzung stromeffizienter Massnahmen. Die Teilnahme ist ein Gewinn für alle Beteiligten. Deshalb ermuntert Peter Neher alle Branchenteilnehmer, ihre Projekte einzureichen: «Der Aufwand ist gering – der Ertrag umso grösser.»

    Haben auch Sie Projekte mit Stromsparpotenzial? Dann bewerben Sie sich für die begehrte Auszeichnung und das Preisgeld. Es gewinnt der Installationsbetrieb mit den meisten eingesparten Kilowattstunden.

     

    Nehmen Sie jetzt am EM ecowin Award teil.

    Jetzt mit dem EM ecowin-Award 10’000.– Franken gewinnen.


    Weitere Informationen

    VBZ Tramdepot Irchel – Mit EM Licht zu Minergie

    EM Licht hat die VBZ in allen Phasen dieses besonderen Sanierungsprojektes begleitet. Dank LED-Technologie und Lichtsteuerung konnte der Energieverbrauch massgeblich reduziert werden. Eine Sonderanfertigung der LED-Einsätze ermöglichte die Beibehaltung der bestehenden Leuchttragschienen. Sparmassnahmen, ganz im Sinn des Auftraggebers. Mehr erfahren

    Die EM ecowin Initiative

    Save energy - save money. Mit jährlichen Fördergeldern in der Höhe von 1 Million Franken setzt EM ein starkes Zeichen zugunsten von effizienten Stromsparmassnahmen. Gleichzeitig ist die Marke EM ecowin ein Symbol für zeitgemässes Bewusstsein sowie umfassende Kompetenz für Strom-Effizienz. Mehr erfahren

    Zurück zur Übersicht Blog
    Um Ihnen online eine bestmögliche Nutzererfahrung bieten zu können, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. ×
    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung