Ihre Kundennummer ist nicht mehr aktiv

Die von Ihnen bisher gewählte Kundennummer ist nicht mehr aktiv. Um sich in den Shop einloggen zu können, aktivieren Sie bitte eine der unten aufgeführten Kundennummern.

Auswahl aktive Kundennummer

    Keine aktive Kundennummer verfügbar

    Die von Ihnen ausgewählte Kundennummer ist nicht mehr aktiv. Bitte wenden Sie sich an Ihren Administrator oder an Ihre EM Niederlassung.

    ×

    Ernst Schweizer AG: Energieeffiziente LED-Lösung

    Zurück zur Übersicht Blog
    EM Industrie, EM Licht, EM ecowin

    Zur Nachahmung empfohlen

    Die Ernst Schweizer AG nutzte den Besuch des EM Kundenberaters, um zu erfahren, wie sie ihre Beleuchtung auf den neusten Stand bringen und dadurch Energie sparen könnte. Das daraus resultierende Projekt wurde von EM ecowin unterstützt.​​​​​​​

    Lichtkompetenz Industrie: Warum Ihnen jetzt ein Licht aufgehen sollte

    Jede Industrie ist anders. Deshalb variieren auch die Anforderungen an die Beleuchtung von Betrieb zu Betrieb. Profitieren Sie von den vielfältigen Erfahrungen, die unsere Lichtplaner in Ihr Lichtprojekt einbringen.

    Die Ernst Schweizer AG spart nach dieser Umrüstung 65 % Energie und rund CHF 11’000.— pro Jahr ein

    Die Ernst Schweizer AG ist ein führendes Unternehmen der Baubranche in der Schweiz und wichtiger Lieferant von Produkten für die Gebäudehülle und Systemen zur Nutzung der Sonnenenergie. 2015 rüstete das Unternehmen die Beleuchtung in einer 3480 m2 grossen Halle um, in der unter anderem hochwertige Fassadenelemente hergestellt werden. An die Lichtverhältnisse für die Arbeitsplätze stellten die Verantwortlichen besondere Anforderungen: Einerseits wollte man das Tageslicht bestmöglich nutzen und die Beleuchtung pro Arbeitsplatz um ca. 300 Lux erhöhen, andererseits sollte die gewünschte Lichtqualität auf wirtschaftliche und energieeffiziente Weise erreicht werden.

    Die Wahl fiel auf die LED-Lösung von Philips aus dem umfangreichen Sortiment von EM. Gregor Isler, Leiter technische Anlagen bei Schweizer, zu den Gründen: «Ein wichtiger Faktor für die Produktwahl war die bewusst gewählte Lichtfarbe von 6500 Kelvin, denn das kaltweisse Licht wird von den Mitarbeitenden für ihre Tätigkeit sehr geschätzt. Zudem konnten wir mit dem EM Lichtkompetenzzentrum eine professionelle Relux-Berechnung erstellen und damit den Lichtbedarf pro Quadratmeter im Voraus ermitteln. Das neue Lichtsystem wurde über DALI-BUS angesteuert und mit dem bestehenden Gebäudeleitsystem verbunden. Das ermöglicht eine stromeffiziente, ans Tageslicht angepasste Dimmung.»

    Das Beispiel Schweizer zeigt eindrücklich, wie sich mit der bedarfsgerechten Wahl eines hochwertigen Lichtsystems Kosten senken lassen. Mit ihrem energieeffizienten Projekt gelangt die Ernst Schweizer AG zusätzlich in den Genuss eines Beitrags aus dem EM ecowin Fonds und kann so die Amortisationszeit massiv senken. Damit trägt EM ebenso zum Kundenerfolg bei wie durch die individuellen Lieferkonzepte und die optimale Lösung für das C- und B-Teilemanagement.

    Das EM Sortiment bietet über 250’000 hochwertige Produkte wie z. B. die Philips LED-Leuchten MAXOS. (v.l.n.r.: Martin Tschopp, Hans Ruedi Schweizer, Gregor Isler und Beat Reber)

    Die Ernst Schweizer AG bezieht generell das Material für den elektrotechnischen Bereich bei EM.

    Mithilfe des Sensors wird die optimale Lichtleistung wiedergegeben.

    Mit dem Lichtberechnungsprogramm Relux kann ein Raum dreidimensional nachgebildet werden. Durch das Platzieren der virtuellen Leuchten kann die Beleuchtungsstärke im Raum vorab berechnet werden.

    Kurzinterview mit Gregor Isler: Leiter technische Anlagen der Ernst Schweizer AG

    Herr Isler, warum haben Sie sich für eine neue Lichtlösung in Ihrer Halle entschieden?

    Beim Besuch von Martin Tschopp, einem Aussendienstmitarbeiter von EM, kamen wir auf Energiesparpotenziale zu sprechen. Schnell richtete sich der Fokus unseres Gesprächs auf die Lichtlösung und noch vor Ort zeigte eine erste Energieeffizienzberechnung das grosse Einsparpotenzial. Die fachkundige Beratung und das optimale Produkt von EM gaben schliesslich den Ausschlag.

    Das Produktsortiment von EM hält praktisch für jeden Bedarf die richtige Lösung bereit. Wie sieht Ihre Lichtlösung aus?

    Die Halle ist neu in 7 Lichtzonen mit individuell einstellbarem Sollwert unterteilt. Jede Zone verfügt über zwei Helligkeitssensoren. Befindet sich ein heller oder dunkler Gegenstand unter einem Sensor, wird der Messwert verfälscht. Diesen Sprungwert blendet der Facility Server aus. So ist für konstant gute Lichtverhältnisse gesorgt.

    Wie beurteilen Sie Ihre Zusammenarbeit mit EM?

    Für den Betriebsunterhalt beziehen wir sämtliches Elektromaterial von EM. Ich schätze vor allem die hohe Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit, die EM im Tagesgeschäft bietet. Die Umstellung unserer Hallenbeleuchtung zeigt zudem den hohen Stellenwert eines professionellen Aussendienstes. Und natürlich freut uns die verkürzte Pay-Back-Zeit dank dem Beitrag aus dem EM ecowin Fonds zusätzlich.


    Weitere Informationen

    EM Industrie: Erfolgreiche Umsetzungen

    Gewinnen Sie anhand unserer Referenzen einen Einblick, wie EM Industrie Kunden von Mehrwerten profitieren. Mehr Informationen

    em-industrie-referenzen.png

    Bereit für das nächste Level?

    Die Digitalisierung ist und bleibt für Industrieunternehmen eine Herausforderung. Sie bietet gleichzeitig aber auch viel Potenzial, um Prozesse zu optimieren, Systeme zu vernetzen und neue Geschäftsfelder zu erschliessen.
    Mehr Informationen

    cta-bereit-industrie.jpg

    Zurück zur Übersicht Blog
    Um Ihnen online eine bestmögliche Nutzererfahrung bieten zu können, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. ×
    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung