EM Industrie – alles aus einer Hand

Bereits heute profitieren unsere Industriekunden von optimierten Prozessen, fachkundigem Know-how und Produktangeboten von einer Vielzahl namhafter Lieferanten.

Wir konzentrieren uns im Rahmen unserer Entwicklungsstrategie auf die industriellen Hauptsegmente: Schaltanlagenhersteller und Steuerungsbauer, Maschinen- und Anlagenbauer und industrielle Produktion: z. B. Pharma, Chemie, Metall, Nahrungs- und Genussmittel.

Was unterscheidet den Industriekunden vom Elektroinstallateur?
Das traditionelle Kerngeschäft von EM liegt in der Zusammenarbeit mit den Elektroinstallateuren. Dieser wichtige Markt wird auch in Zukunft seine grosse Bedeutung beibehalten. Spannend sind darum nicht nur die Unterschiede, sondern auch die Parallelen. So haben wir festgestellt, dass sich die Bedürfnisse der Industriekunden in zentralen Bereichen mit denen der Elektroinstallateure decken: Beide haben einen hohen Anspruch an Qualität, Verfügbarkeit und Sicherheit. Und auch bei den Industriekunden ist die Just-in-Time-Lieferung zentral. So können Lagerkosten gespart werden. Unterschiede gibt es bei den Prozessen, Produkten und der Terminierung, aber auch bei der Bedeutung des Exports.

 

Image

Die Ernst Schweizer AG (ein führendes Unternehmen der Baubranche in der Schweiz) bezieht generell das Material für den elektrotechnischen Bereich bei EM. Das EM Sortiment bietet über 250'000 hochwertige Produkte wie z. B. die Philips LED-Leuchten MAXOS. (v.l.n.r: Martin Tschopp, Hans Ruedi Schweizer, Gregor Isler und Beat Reber)